WWW.BAIKALINFO.COM

Navigation: Startseite:: Baikalsee:: Ostküste:: Chamar Daban

Chamar Daban Gebirge

Wohl keine Bergkette ist so leicht von Irkutsk aus zu erreichen wie die im Süden des Sees gelegene Chamar Daban - oder so wenig bekannt. Und dabei fährt die Transsib direkt daran vorbei. Außerdem hat man im Gegensatz zum viel öfter erwähnten Sajan den Vorteil, fantastische Berge von über 2000m auf der einen Seite und den Baikal auf der anderen genießen zu können und das nur ein paar hundert Meter von einander entfernt.

Den größten Teil nimmt das Baikalskij Biosphären Reservat ("Baikalskij Gosudarstvenni Prirodni Biosferni Sapovednik") ein, mit einer Ausdehnung von rund 50 km entlang des Seeufers und ca. 60 km in südlicher Richtung. Das Gebiet hat ein eigenes Klima, im Allgemeinen um einiges wärmer und feuchter als z.B. Irkutsk oder Ulan-Ude und daher eine ganze Reihe an endemischen Pflanzen und Tieren. Das bringt außerdem eine Menge Schneefall von Oktober bis April mit sich, was es zum idealen Wintersportgebiet macht. Auch gibt es in Baikalsk ein Abfahrtsskigebiet, in dem schon Präsident Putin die Bretter geschwungen hat.

WWW.BAIKALINFO.COM

(C) Baikalplan e.V. 2003 - 2007. Alle Rechte vorbehalten.

Wenn Sie diesen Artikel vervielfältigen oder veröffentlichen möchten, kontaktieren Sie uns bitte: info@baikalinfo.com